Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

3 heiße Aktien für diese Woche: Advanced Micro Devices, Airbnb, Moderna

Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)Aktienmärkte02.05.2022 06:49
de.investing.com/analysis/3-heise-aktien-fur-diese-woche-advanced-micro-devices-airbnb-moderna-200472980
3 heiße Aktien für diese Woche: Advanced Micro Devices, Airbnb, Moderna
Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)   |  02.05.2022 06:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Den Investoren steht eine weitere Woche voller Volatilität ins Haus. Angesichts des ungünstigen gesamtwirtschaftlichen Umfelds, das allmählich den US-Unternehmen zu schaffen macht, droht sich die Korrektur am US-Aktienmarkt auch in dieser Woche fortzusetzen.

Steigende Zinsen, mehrere enttäuschende Geschäftsberichte hochkarätiger Unternehmen sowie eskalierende geopolitische Risiken belasteten die Aktienmärkte im April erheblich.

Für den NASDAQ Composite war der vergangene Monat der schlechteste seit 2008. Sowohl Amazon(NASDAQ:AMZN) (NASDAQ:AMZN) als auch Apple (NASDAQ:AAPL) - zwei Tech-Schwergewichte - signalisierten in ihren Geschäftsberichten, dass sie aufgrund der Störungen in der Lieferkette und höherer Kosten vor einem schwierigen Jahr stehen, das ihre Rentabilität beeinträchtigt.

Die Aktien von Amazon stürzten am Freitag um rund 14 % ab - der größte Kursrückgang seit 2006 - nachdem der E-Commerce-Riese einen überraschenden Verlust gemeldet und eine schwache Umsatzprognose für das zweite Quartal abgegeben hatte.

Der S&P 500 büßte im April 8,8 % ein und erlebte damit den schwächsten Börsenmonat seit März 2020, während der Dow Jones Industrial Average im Monatsvergleich um 4,9 % nachgab.

In diesem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld und der Ungewissheit bezüglich der weiteren Geschäftsentwicklung der Unternehmen haben wir drei Aktien in die engere Auswahl genommen, die nach der Veröffentlichung ihrer Quartalszahlen in der kommenden Woche größere Kursbewegungen sehen könnten:

1. Advanced Micro Devices

Advanced Micro Devices (NASDAQ:AMD) meldet am Dienstag, den 3. Mai, nach US-Börsenschluss seine jüngsten Quartalsergebnisse. Analysten erwarten, dass der in Santa Clara, Kalifornien, ansässige Chiphersteller einen Gewinn von 0,91 Dollar je Aktie bei einem Umsatz von 5,01 Milliarden Dollar ausweisen wird.

AMD Weekly TTM
AMD Weekly TTM

Nach einer kräftigen Rallye im Jahr 2021 sind AMD-Aktien in diesem Jahr unter heftigen Verkaufsdruck geraten. Die Aktie ist seit Jahresbeginn um etwa 40 % eingebrochen. Zum Vergleich: Die Benchmark, der Philadelphia Semiconductor Index, hat im gleichen Zeitraum um etwa 27 % nachgegeben. Am Freitag ging die Aktie bei 85,52 Dollar aus dem Handel.

Trotz einer überraschend starken Umsatzprognose im Februar, die auf weitere Zugewinne im Bereich Computerprozessoren gegenüber dem Erzrivalen Intel (NASDAQ:INTC) hindeutet, hat das Papier des Chipherstellers an Boden verloren.

Aus der Umsatzprognose des Chipherstellers für erste Quartal ging hervor, dass sich AMD auf einem Rentabilitätsniveau bewegt, das mit dem von Intel nahezu identisch ist - etwas, das noch vor wenigen Jahren unvorstellbar gewesen wäre. AMD zufolge wird der Umsatz im ersten Quartal bei 5 Milliarden Dollar liegen, plus oder minus 100 Millionen Dollar.

2. Airbnb

Airbnb (NASDAQ:ABNB), die Plattform für Übernachtungen und Reiseerlebnisse, wird ebenfalls am Dienstag nach US-Börsenschluss seine Ergebnisse zum ersten Quartal 2022 bekannt geben. Analysten prognostizieren einen Verlust von 0,25 Dollar pro Aktie für den Zeitraum bei einem Umsatz von 1,45 Milliarden Dollar.

ABNB Weekly TTM
ABNB Weekly TTM

Das in San Francisco ansässige Unternehmen hat den durch die Pandemie ausgelösten Einbruch der Reisetätigkeit viel besser überstanden als seine Konkurrenten. Zu Gute kam ihm dabei, dass sich die Verbraucher für Reisen in der Nähe ihres Wohnortes entschieden und oft für längere Zeiträume oder häufigere Aufenthalte buchten, um die Vorteile einer flexiblen Arbeitsweise zu nutzen.

Chief Executive Officer Brian Chesky bezeichnete das Jahr 2021 als "das beste Jahr in der Geschichte unseres Unternehmens" und sagte, dass Airbnb die Pandemie aufgrund seines äußerst anpassungsfähigen Geschäftsmodells überstehen konnte.

Mit der weltweiten Lockerung der Reisebeschränkungen nach dem jüngsten Anstieg der Corona-Infektionen stehen die Chancen gut, dass das Unternehmen eine starke Prognose für die anstehenden Sommer-Quartale vorlegen wird. Die Airbnb-Aktie schloss am Freitag bei 153,21 Dollar, ein Minus von mehr als 12 % für dieses Jahr.

3. Moderna

Moderna (NASDAQ:MRNA), das in Cambridge, Massachusetts, ansässige Biotech-Unternehmen, wird am Mittwoch, den 4. Mai, vor Börseneröffnung seine Quartalsergebnisse veröffentlichen. Analysten erwarten einen Gewinn von 5,74 Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 4,45 Milliarden Dollar.

MRNA Weekly TTM
MRNA Weekly TTM

Das Unternehmen ist neben Pfizer (NYSE:PFE) einer der beiden wichtigsten Großanbieter des Corona-Vakzins. Die Aktien von MRNA schossen während der Pandemie in die Höhe wie kaum ein anderer Titel, sind aber in diesem Jahr bereits um 47 % eingebrochen. Am Freitag schlossen sie bei 134,41 Dollar.

Dieser drastische Kursrückgang kommt zu einem Zeitpunkt, an dem die Omikron-Welle schnell abklingt, so dass es unklar ist, wie die kurzfristigen Aussichten für die Impfstoffproduzenten aussehen werden, wenn die Pandemie nach dem jüngsten Anstieg in ein endemisches Stadium übergeht.

Der Hersteller des Boten-RNA-Impfstoffs gab erst kürzlich bekannt, dass er Verträge im Wert von 19 Milliarden Dollar für den Verkauf seiner Vakzine im Jahr 2022 unterzeichnet hat, gegenüber den im Januar angekündigten 18,5 Milliarden Dollar. Außerdem teilte das Unternehmen am Donnerstag mit, dass es "die US-Regulierungsbehörden gebeten hat, seinen COVID-19-Impfstoff für Kinder unter 6 Jahren zuzulassen. Es wäre die erste Corona-Impfung, die für Kinder unter 5 Jahren erhältlich ist."

Lesen Sie auch: 

3 heiße Aktien für diese Woche: Advanced Micro Devices, Airbnb, Moderna
 

Verwandte Beiträge

3 heiße Aktien für diese Woche: Advanced Micro Devices, Airbnb, Moderna

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung