Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

S&P 500: 9 ETFs für ein Investment in die Sektoren Kommunikation, Basiskonsumgüter und zyklische Konsumgüter

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs27.12.2021 10:16
de.investing.com/analysis/sp-500-9-etfs-fur-ein-investment-in-die-sektoren-kommunikation-basiskonsumguter-und-zyklische-konsumguter-200468206
S&P 500: 9 ETFs für ein Investment in die Sektoren Kommunikation, Basiskonsumgüter und zyklische Konsumgüter
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  27.12.2021 10:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Das Jahr 2021 biegt auf die Zielgerade ein. Aus diesem Grund werden wir diese Woche den Index S&P 500 und seine 11 Sektoren gemäß dem Global Industry Classification Standard (GICS®) genauer unter die Lupe nehmen, der das Hauptgeschäft eines Unternehmens zur Einordnung in einen bestimmten Sektor heranzieht.

Anleger, die sich für die 500 größten börsennotierten Unternehmen in den USA interessieren, sollten den S&P-Index genau im Auge behalten. Er ist im bisherigen Jahresverlauf um 25,8 % gestiegen und kommt auf eine Marktkapitalisierung (Cap) von fast 40 Billionen Dollar. Ein börsengehandelter Fonds (ETF), wie der SPDR® S&P 500 Fund (NYSE:SPY), bietet Zugang zum gesamten Index.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche ETFs, die in die einzelnen Branchen investieren, aus denen sich der Index zusammensetzt. In dieser vierteiligen Artikelserie stellen wir in dieser Woche mehrere ETFs vor, die Ihnen ein Engagement in diese 11 Sektoren ermöglichen. Heute konzentrieren wir uns auf ETFs auf die Sektoren Kommunikationsdienste, zyklische Konsumgüter und Basiskonsumgüter.

1. Kommunikationsdienste

Unternehmen aus den Bereichen Werbung, soziale Medien, Unterhaltung und Telekommunikation sind Teil des Sektors Kommunikationsdienste. Zu den größten in Frage kommenden ETFs gehört der Communication Services Select Sector SPDR® Fund (NYSE:XLC).

XLC Weekly
XLC Weekly

Der XLC-ETF, der sich aus 27 Unternehmen zusammensetzt, ist seit Juni 2018 handelbar. Die wichtigsten Titel machen über 70 % des Nettovermögens von fast 14 Milliarden US-Dollar aus. Mit anderen Worten: es handelt sich hierbei um einen recht kopflastigen ETF.

Zu den Top-Unternehmen des Fonds gehören so bekannte Namen wie Meta Platforms (NASDAQ:FB), Googles Muttergesellschaft Alphabet (NASDAQ:GOOGL) (NASDAQ:GOOG), AT&T (NYSE: T), Charter Communications (NASDAQ:CHTR), Verizon Communications (NYSE:VZ), T-Mobile US (NASDAQ:TMUS) und Netflix (NASDAQ:NFLX).

Seit Jahresbeginn hat der XLC-ETF um mehr als 15,7 % an Wert gewonnen und erreichte am 2. September ein Allzeithoch. Seitdem ist er jedoch etwas unter Druck geraten und hat über 9 % eingebüßt.

Auf dem aktuellen Kursniveau ergibt sich eine Dividendenrendite von 0,73 %. Das geschätzte Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) liegen bei 20,26 und 3,65. Langfristig orientierte Anleger könnten auf dem aktuellen Niveau einen durchaus attraktiven Einstieg finden.

Es gibt zudem zwei weitere Sektor-ETFs, die einen Platz auf Ihrer Watchlist verdienen:

  • Vanguard Communication Services Index Fund ETF Shares (NYSE:VOX): plus 13,5% seit Jahresbeginn (YTD);
  • Invesco S&P 500 Equal Weight Communication Services ETF (NYSE:EWCO): plus 14,1% seit Jahresbeginn.

2. Diskretionäre Konsumgüter

Wenn sich die Wall Street Gedanken über die Konjunkturzyklen macht, richtet sie ihr besonderes Augenmerk auf Unternehmen aus dem zyklischen Bereich. Dabei kann es sich um Firmen wie Automobilhersteller, Produzenten langlebiger Haushaltsgeräte oder Textilunternehmen handeln.

Weitere Akteure in diesem Sektor sind Unternehmen aus dem Bereich Freizeitdienstleistungen (wie Restaurants, Hotels, Casinos oder Kinos). Zu dieser Gruppe gehören auch Konsumgütereinzelhändler, einschließlich solcher, die sich auf das Luxussegment konzentrieren.

Der nachfolgende ETF, der Consumer Discretionary Select Sector SPDR® Fund (NYSE:XLY), investiert in Unternehmensanteile aus diesem Sektor.

XLY Weekly
XLY Weekly

Der XLY-ETF, der die Wertentwicklung des S&P 500 Consumer Discretionary Index nachbildet, umfasst 61 Beteiligungen. Der Fonds wurde im Dezember 1998 aufgelegt und verfügt derzeit über ein verwaltetes Vermögen von über 23,6 Milliarden US-Dollar.

Unter den größten Positionen des Fonds befinden sich Amazon.com (NASDAQ:AMZN), Tesla (NASDAQ:TSLA), McDonald's (NYSE:MCD), Home Depot (NYSE:HD), Lowe's (NYSE: LOW), Starbucks (NASDAQ:SBUX), Target (NYSE:TGT) und Booking (NASDAQ:BKNG). Die 10 wichtigsten Beteiligungen machen über 70 % des Nettovermögens aus.

Der Fonds erzielte im letzten Jahr eine Rendite von 26,4 % und erreichte am 22. November ein Rekordhoch. Die aktuelle Dividendenrendite des Fonds liegt bei 0,53 %. Das geschätzte Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KBV) liegen bei 32,42 und 8,65. Interessierte Investoren könnten auf einen Pullback in Richtung der Marke von 195 US-Dollar warten, bevor sie den Einstieg wagen.

Zwei weitere interessante ETFs aus diesem Sektor sind:

  • Vanguard Consumer Discretionary Index Fund ETF Shares (NYSE:VCR): plus 22,9 % seit Jahresbeginn;
  • Fidelity® MSCI Consumer Discretionary Index ETF (NYSE:FDIS): plus 22,6 % seit Jahresbeginn.

3. Basiskonsumgüter

Die von uns gekauften Güter des täglichen Bedarfs gehören zu den so genannten Basiskonsumgütern. Der Sektor rückte vor allem in den ersten Wochen der Pandemie im Jahr 2020 ins Rampenlicht. Zu den Unternehmen in diesem Segment gehören Firmen aus den Bereichen Lebensmittel, Getränke, Körperpflege und Gesundheitsprodukte.

Anleger, die am Wachstum des Sektors teilhaben wollen, sollten den Kauf des Consumer Staples (NASDAQ:SPLS) Select Sector SPDR® Fund (NYSE:XLP) in Erwägung ziehen. Er investiert in Hersteller und Einzelhändler von Lebensmitteln, Getränken, Haushaltswaren und persönlichen Gegenständen.

XLP Weekly
XLP Weekly

Der XLP-ETF, der 32 Aktien enthält, bildet die Performance des S&P 500 Consumer Staples Index ab. Der Fonds ist seit Dezember 1998 börsennotiert und kommt derzeit auf ein verwaltetes Vermögen von fast 13,6 Milliarden US-Dollar.

Zu den führenden Unternehmen im Fonds gehören Procter & Gamble (NYSE:PG), Costco Wholesale (NASDAQ:COST), PepsiCo (NASDAQ:PEP), Coca-Cola (NYSE:KO), Mondelez International (NASDAQ:MDLZ) und Walmart (NYSE:WMT). Es handelt sich hierbei erneut um einen recht kopflastigen ETF, bei dem die zehn wichtigsten Aktien mehr als 75 % des Fondsvermögens ausmachen.

Im vergangenen Jahr hat der Fonds eine Rendite von fast 11,6 % erzielt und am 16. Dezember ein Allzeithoch erreicht. Aktuell wirft der XLP-ETF eine Dividendenrendite von 2,33 % ab. Das geschätzte Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) liegen bei 22,34 und 6,20. Eine Korrektur in Richtung 73 US-Dollar würde die Sicherheitsmarge für langfristig orientierte Anleger verbessern.

Zwei weitere ETFs, die für Anleger interessant sein könnten, sind:

  • Vanguard Consumer Staples Index Fund ETF Shares (NYSE:VDC): plus 12,1 % im Jahresverlauf;
  • iShares Global Consumer Staples ETF (NYSE:KXI): plus 9,3 % im Jahresverlauf.
S&P 500: 9 ETFs für ein Investment in die Sektoren Kommunikation, Basiskonsumgüter und zyklische Konsumgüter
 

Verwandte Beiträge

S&P 500: 9 ETFs für ein Investment in die Sektoren Kommunikation, Basiskonsumgüter und zyklische Konsumgüter

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung