Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

S&P 500: 9 ETFs für ein Investment in die Sektoren Energie, Finanzen und Healthcare

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs29.12.2021 06:47
de.investing.com/analysis/sp-500-9-etfs-fur-ein-investment-in-die-sektoren-energie-finanzen-und-healthcare-200468250
S&P 500: 9 ETFs für ein Investment in die Sektoren Energie, Finanzen und Healthcare
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  29.12.2021 06:47
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Mit einem Investment in einen der 11 Sektoren des S&P 500 Index kann jeder sein Portfolio diversifizieren. Erst gestern haben wir besprochen, wie man mit börsengehandelten Fonds (ETFs) eine Beteiligung an drei SPX-Sektoren erlangen kann: Kommunikationsdienste, Basiskonsumgüter und zyklische Konsumgüter. Heute schauen wir uns Fonds an, die Zugang zu den Sektoren Energie, Finanzwerte und Healthcare bieten.

1. Energie

Der Energy Select Sector SPDR® Fund (NYSE:XLE) investiert in Öl- und Gas-Unternehmen sowie in Firmen, die in den Bereichen Energieausrüstung und -dienstleistungen tätig sind.

XLE Weekly Chart
XLE Weekly Chart

Der XLE-ETF investiert in 21 Unternehmen und folgt der Entwicklung des Energy Select Sector Index. Der Fonds wurde im Dezember 1998 aufgelegt. Derzeit verwaltet er mehr als 25,6 Milliarden Dollar.

Die großen Ölkonzerne Exxon Mobil (NYSE:XOM) und Chevron (NYSE:CVX) machen fast 45 % des ETF aus. Große Kursschwankungen bei den Aktien dieser beiden Unternehmen wirken sich also erheblich auf die Performance des XLE aus. Zu den anderen wichtigen Positionen gehören EOG Resources (NYSE:EOG), ConocoPhillips (NYSE:COP), Schlumberger (NYSE:SLB), Pioneer Natural Resources (NYSE:PXD) und Phillips 66 (NYSE:PSX).

Im Oktober erzielten die Ölpreise neue Mehrjahreshöchststände, was vielen Titeln des Fonds Aufwind verlieh. Seitdem haben allerdings die Omikron-Schlagzeilen Druck auf den Sektor ausgeübt.

Nichtsdestotrotz hat der XLE-ETF, der ebenfalls ein Mehrjahreshoch erreichte, im Jahr 2021 immer noch um mehr als 44,5 % zugelegt. Darüber hinaus bietet der aktuelle Kurs von 56,10 Dollar (Schlusskurs vom Montag) eine Dividendenrendite von 5,11 %. Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) liegt bei 14,18 und das KBV bei 1,85. Wenngleich neue Entwicklungen bei den COVID-19-Varianten zu weiteren Kursschwankungen führen könnten, so lohnt es sich doch für langfristig orientierte Anleger, auf diesem Kursniveau zu investieren.

Zwei andere attraktive ETFs für diesen Sektor sind der Vanguard Energy Index Fund ETF Shares (NYSE:VDE) und der Fidelity® MSCI Energy Index ETF (NYSE:FENY).

2. Finanzen

Für 2022 rechnet die Wall Street mit zwei oder sogar drei Zinserhöhungen durch die Federal Reserve. Diese Erwartungshaltung hat den Finanzsektor in den Fokus der Anleger gerückt, schließlich profitieren diese Unternehmen bei steigenden Zinsen in der Regel von höheren Gewinnspannen, was zu robusten Kursrenditen führt.

Der Financial Select Sector SPDR® Fund (NYSE:XLF) ermöglicht ein Engagement in einer diversifizierten Gruppe von Finanzdienstleistungsunternehmen wie Banken, Versicherern, Real Estate Investment Trusts (REITs), Vermögensverwaltern und Brokern.

XLF Weekly Chart
XLF Weekly Chart

Der XLF-ETF, der die Wertentwicklung des Financial Select Sector Index nachbildet, umfasst 67 Unternehmen. Er wurde im Dezember 1998 aufgelegt und sein Nettovermögen beläuft sich auf 43,4 Milliarden Dollar.

Zu den größten Namen auf der Beteiligungsliste gehören Berkshire Hathaway (NYSE:BRKa), JPMorgan Chase (NYSE:JPM), Wells Fargo (NYSE: WFC), Bank of America (NYSE:BAC), Morgan Stanley (NYSE:MS), Goldman Sachs (NYSE:GS), und BlackRock (NYSE:BLK). Rund 55 % des Fonds konzentrieren sich auf die 10 führenden Aktien.

Im bisherigen Jahresverlauf konnte der Fonds um rund 31,5 % zulegen und erreichte Ende Oktober ein Allzeithoch. Bei einem Schlusskurs von 39,22 Dollar am Montag bietet der ETF eine Dividendenrendite von 1,9 %. Das geschätzte Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) liegen bei 13,47x und 1,67x. Trotz der robusten Renditen im Jahr 2021 sind wir nach wie vor optimistisch für viele der im Fonds enthaltenen Titel.

Wer erwartet, dass der Sektor von möglichen Zinserhöhungen profitieren wird, kann auch andere ETFs in Betracht ziehen, wie den Vanguard Financials Index Fund ETF Shares (NYSE:VFH) und den iShares U.S. Financials ETF (NYSE:IYF).

3. Healthcare

Zu Beginn des Jahres gab es viele positive Nachrichten über verschiedene COVID-Impfstoffe, die zur Normalisierung der Weltwirtschaft einen Beitrag leisteten. Infolgedessen entwickelten die Anleger ein Interesse an so genannten "Opening Trades", d. h. an Wertpapieren, die aufgrund der durch die Pandemie ausgelösten Lockdowns nicht mehr so gefragt waren. Aktien aus dem Gesundheitswesen zählten nicht unbedingt dazu. Die steigende Zahl der Coronavirus-Fälle durch die Omikron-Variante in den letzten Wochen hat jedoch die Healthcare-Aktien wieder ins Rampenlicht gerückt.

Die US-Gesundheitsbranche ist die größte der Welt. Der Health Care Select Sector SPDR® Fund (NYSE:XLV), einer der ältesten börsengehandelten Fonds in diesem Segment, investiert in Biopharma- und Biowissenschaftsunternehmen sowie in Firmen, die Gesundheitsbedarf und -ausrüstung herstellen oder vertreiben. Seit seiner Auflegung im Dezember 1998 ist das verwaltete Vermögen des Fonds auf 35,4 Milliarden Dollar angewachsen.

XLV Weekly Chart
XLV Weekly Chart

Der XLV-ETF, der 64 Titel enthält, bildet die Wertentwicklung des Health Care Select Sector Index ab. Zu den Untersektoren gehören Pharmazeutika, die 27,89 % des Fonds ausmachen, Ausrüstung und Zubehör für das Gesundheitswesen (22,43 %), Gesundheitsanbieter und -dienstleister (20,78 %), biowissenschaftliche Instrumente und Dienstleistungen (14,95 %) sowie andere.

Nahezu 55 % des Fondsvermögens konzentrieren sich auf die zehn größten Namen, darunter UnitedHealth (NYSE:UNH), Johnson & Johnson (NYSE:JNJ), Pfizer (NYSE: PFE), Thermo Fisher Scientific (NYSE:TMO), Abbott Laboratories (NYSE:ABT), AbbVie (NYSE:ABBV), und Merck (DE:MRCG) (NYSE:MRK).

Seit Jahresbeginn hat der börsengehandelte Fonds eine Rendite von mehr als 22,8 % erzielt und in den letzten Tagen ein Rekordhoch erreicht. Mit einem Kurs von 140,77 Dollar zum gestrigen Schlusskurs ergibt sich derzeit eine Dividendenrendite von 1,53 %. Das geschätzte Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) liegen bei 18,30x und 5,30x. In Anbetracht des jüngsten Kursanstiegs sollten interessierte Investoren auf einen möglichen Pullback in Richtung der 130 Dollar-Marke warten, bevor sie zugreifen.

Zusätzlich zum XLV-ETF sollten Anleger die folgenden beiden Sektorfonds auf ihrem Radar haben: den Vanguard Health Care Index Fund ETF Shares (NYSE:VHT) und den iShares Biotechnology ETF (NASDAQ:IBB).

Lesen Sie auch:

S&P 500: 9 ETFs für ein Investment in die Sektoren Energie, Finanzen und Healthcare
 

Verwandte Beiträge

S&P 500: 9 ETFs für ein Investment in die Sektoren Energie, Finanzen und Healthcare

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Wolfgang Ludovici
Wolfgang Ludovici 29.12.2021 13:28
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
warum werden die Wertpapier Kennnummern nicht angezeigt
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung