Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Diese 2 Healtcare-ETFs profitieren vom starken Trend zu Gesundheitsausgaben

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs31.08.2021 07:41
de.investing.com/analysis/diese-2-healtcareetfs-profitieren-vom-starken-trend-zu-gesundheitsausgaben-200461067
Diese 2 Healtcare-ETFs profitieren vom starken Trend zu Gesundheitsausgaben
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  31.08.2021 07:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

"Die globale Gesundheitsindustrie war 2018 8,45 Billionen Dollar schwer. Bis 2022 könnte das globale Gesundheitswesen mehr als 10 Billionen Dollar wert sein", so PolicyAdvice, ein US-amerikanischer Versicherungsspezialist. Und die Weltbank schätzt, dass die USA weltweit führend bei den Ausgaben sind, die derzeit 16,89 % des Bruttoinlandsprodukts ausmachen und mehr als 10.000 US-Dollar pro Kopf betragen.

Das Coronavirus macht seit Anfang 2020 Schlagzeilen und unterstreicht die Bedeutung der Gesundheitsindustrie auf der ganzen Welt. Am 23. August hatte die US-Arzneimittelbehörde (FDA) den ersten Impfstoff gegen Covid-19 zugelassen, der gemeinsam von Pfizer (NYSE:PFE) und BioNTech (NASDAQ:BNTX) entwickelt wurde und nun unter dem Namen "Comirnaty" vermarktet wird.

Am selben Tag erreichte der Dow Jones Health Care Index ein Allzeithoch und der NASDAQ Biotechnology Index befindet sich ebenfalls in der Nähe von Rekordhochs. Seit Jahresbeginn (YTD) sind die Indizes um 18,2% bzw. 11,9% gestiegen.

Die Pandemie hat die Unternehmen aus den Bereichen Biopharma, Medizintechnik, Telemedizin und Versicherungen ganz oben auf die Agenda der Anleger gesetzt. Wir informieren regelmäßig über börsengehandelte Fonds (ETFs) aus diesem Sektor, die für eine Reihe von Langzeit-Investoren von Interesse sein könnten.

Beispiele für Fonds, die wir hier bereits besprochen haben, sind:

  • ALPS Medical Breakthroughs ETF (NYSE:SBIO) - minus 8,8% seit Jahresanfang (mehr hier);

  • ARK Genomic Revolution ETF (NYSE:ARKG) - minus 8,9% seit Jahresanfang (mehr hier);

  • ETFMG Treatments, Testing and Advancements ETF (NYSE:GERM) - plus 42,0% seit Jahresanfang (mehr hier);

  • Health Care Select Sector SPDR® Fund (NYSE:XLV) - plus 18,6% seit Jahresanfang (mehr hier);

  • iShares Biotechnology ETF (NASDAQ:IBB) - plus 13,4% seit Jahresanfang (mehr hier);

  • iShares US Healthcare Providers ETF (NYSE:IHF) - plus 13,6% seit Jahresanfang (mehr hier);

  • iShares US Medical Devices ETF (NYSE:IHI) - plus 18,8% seit Jahresanfang (mehr hier);

  • SPDR® S&P Biotech ETF (NYSE:XBI) - minus 6,2% seit Jahresanfang (mehr hier).

Im heutigen Artikel stellen wir zwei weitere Fonds vor, die eine nähere Betrachtung verdienen:

​1. Fidelity MSCI Health Care Index ETF

  • Aktueller Kurs: 67,27 USD

  • 52-Wochen-Spanne: 50,23 - 67,94 USD

  • Dividendenrendite: 1,18%

  • Kostenquote: 0,08% pro Jahr

Der Fidelity® MSCI Health Care Index ETF (NYSE:FHLC) investiert in 475 Aktien aus dem gesamten US-Gesundheitssektor. Der Fonds kam im Oktober 2013 an die Börse.

FHLC
FHLC

Der FHLC-ETF bildet den MSCI USA IMI (LON:IMI) Healthcare 25/50 Index ab. Auf die 10 größten Beteiligungen entfallen etwa 40 % des Nettovermögens im Wert von 2,8 Milliarden Dollar. Auf die Börsenschwergewichte entfallen fast drei Viertel des Fonds, gefolgt von mittelgroßen Unternehmen mit 17,38 %.

Unter den Sektoren belegen Hersteller von medizinischen Geräten (26,34%) den ersten Platz. Es folgen Arzneimittelhersteller (23,99 %), Gesundheitsdienstleister und -einrichtungen (18,59 %) sowie Biotechnologie (18,51 %) und andere.

Zu den wichtigsten Aktien im Fonds gehören Johnson & Johnson (NYSE:JNJ), UnitedHealth (NYSE:UNH), Pfizer (NYSE:PFE), Abbott Laboratories (NYSE:ABT),Thermo Fisher Scientific (NYSE:TMO) und AbbVie (NYSE:ABBV).

Der Fonds erzielte in den letzten 12 Monaten eine Rendite von 26 % und im Jahr 2021 bisher 16,5 %. Der FHLC-ETF markierte am 23. August ein Rekordhoch. Die Kurs-Gewinn-, das Kurs-Buchwert-und das Kurs-Umsatz-Verhältnisse betragen 27,92, 5,20 bzw. 2,32.

Langfristig orientierte Anleger könnten den Kauf dieses kostengünstigen Fonds zwischen 62 und 65 Dollar in Erwägung ziehen. Viele der im FHLC enthaltenen Unternehmen dürften die Aktionäre auch in den kommenden Quartalen dank der höheren Gesundheitsausgaben bei Laune halten.

​2. iShares Genomics Immunology and Healthcare ETF

  • Aktueller Kurs: 53,68 USD

  • 52-Wochen-Spanne: 34,32 - 55,25 USD

  • Dividendenrendite: 0,16%

  • Kostenquote: 0,47% pro Jahr

Das nationalen Genomforschungsinstitut der USA beschreibt die Industrie, in welche dieser Fonds investiert, so:

"Der komplette DNA-Satz eines Organismus wird als sein Genom bezeichnet... Die Genomik ist die Untersuchung aller Gene einer Person (das Genom)... Praktisch jedes menschliche Leiden geht zu einem Teil auf unsere Gene zurück."

Jüngste Statistiken zeigen: "Der globale Markt für Genomik wurde im Jahr 2020 auf 20,1 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird voraussichtlich von 2021 bis 2028 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 15,35% wachsen."

Folglich ist zu erwarten, dass die Wall Street ihre Aufmerksamkeit zunehmend auch auf Unternehmen aus dieser Branche richten wird. Unser zweiter Fonds, der iShares Genomics Immunology and Healthcare ETF (NYSE:IDNA), bietet Zugang zu Gesundheitsunternehmen, die sich in erster Linie auf Genomik und Immunologie konzentrieren, d.h. "die Erforschung des Immunsystems, das uns durch verschiedene Verteidigungslinien vor Infektionen schützt."

IDNA
IDNA

Der IDNA-ETF bildet mit 48 Beteiligungen den NYSE FactSet Global Genomics und den Immuno Biopharma Index ab. Der Fonds kam im Juni 2019 an die Börse. Die 10 führenden Werte machen etwa 47% des Nettovermögens von 348 Millionen US-Dollar aus.

Zu den Topunternehmen auf der Beteiligungsliste gehören Moderna (NASDAQ:MRNA) und BioNTech, die für ihre Covid-19-Impfstoffe bekannt geworden sind, der Genome-Editing-Konzern Intellia Therapeutics (NASDAQ:NTLA) sowie die globalen Gesundheitsriesen Merck (DE:MRCG) (NYSE:MRK) und Regeneron Pharmaceuticals (NASDAQ:REGN).

Der Fonds erzielte in den letzten 12 Monaten eine Rendite von 43,8% und in diesem Jahr von 16,9%. Der IDNA-ETF erreichte am 10. August ein Rekordhoch. Die Kurs-Gewinn- und Kurs-Buchwert-Verhältnisse betragen 32,07 und 5,12. Kurzfristige Gewinnmitnahmen könnten den ETF in Richtung 50 US-Dollar treiben.

Diese 2 Healtcare-ETFs profitieren vom starken Trend zu Gesundheitsausgaben
 

Verwandte Beiträge

Diese 2 Healtcare-ETFs profitieren vom starken Trend zu Gesundheitsausgaben

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung